Kompost

Die in der Wuppertaler Biotonne gesammelten organischen Abfälle werden in der Kompostierungsanlage der GKR in Velbert zu hochwertigem Kompost verarbeitet. Dessen Qualität wird durch das Gütesiegel der Bundesgütegemeinschaft Kompost e.V. garantiert.

Der Kompost ist ein nährstoffreicher Dünger. Als Ersatz für Torf und Kunstdünger kann er z.B. im Garten- und Landschaftsbau, in der Landwirtschaft, in Kleingärten und für Topf- und Balkonpflanzen eingesetzt werden. Der Verzicht auf Torf verringert den Torfabbau und schont die Moore, die erhaltenswerte Lebensräume für viele vom Aussterben bedrohte Pflanzen- und Tierarten sind.

Durch seinen hohen Anteil organischer Substanz fördert der Kompost das Bodenleben und regt die Humusbildung an. Der Humusaufbau bewirkt einen ausgeglichenen Wasser-, Luft-, und Nährstoffhaushalt im Boden, die Bodenstruktur und -fruchtbarkeit wird nachhaltig verbessert.

Darüber hinaus beugt die Kompostanwendung Pflanzenkrankheiten vor und wirkt der Bodenversauerung entgegen.

An den Recyclinghöfen findet auch der Kompostverkauf statt.

Stand: 18.12.2017