Anlagentechnik

Turbine/Generator

Die bei der Verbrennung anfallende Energie wird zur Dampferzeugung genutzt. Im sogenannten Druckteil des über der Feuerung angebrachten Kessels wird, durch die Energie der Rauchgase, Wasser in Wasserdampf umgewandelt, mit einem Druck von 35 bar und einer Temperatur von 385°C. Dieser Dampf treibt eine Turbine an, welcher weiter einen Generator antreibt. Die Generatoren haben eine installierte Leistung von 40 MW. Somit werden jährlich ca. 160.000 MWh ins regionale Stromnetz eingespeist.

Stand: 18.12.2017