Gewerbe und Abfall

Gewerbeabfallverordnung

Die Gewerbeabfallverordnung (GewAbfVO) ist am 01. Januar 2003 in Kraft getreten. Veröffentlicht wurde sie am 24. Juni 2002 im Bundesgesetzblatt I, Seite 1938. Den Text können Sie hier nachlesen:

Gewerbeabfallverordnung (externer Link / PDF-Format)

Die Gewerbeabfallverordnung soll die Ungleichbehandlung als Folge des Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetzes zwischen privaten Haushaltungen und Gewerbebetrieben minimieren. Die Verordnung trifft jeden Gewerbetreibenden bzw. Freiberufler. Die Verordnung unterstellt, dass in jedem Betrieb gewerbliche Siedlungsabfälle anfallen, die nicht verwertbar sind. Diese als "haushaltsähnliche" Gewerbeabfälle bezeichneten Mengen sind zukünftig zu beseitigen und somit allein dem öffentlichen Entsorger zu überlassen.

E-Mail: gewerbeservice@awg.wuppertal.de

Stand: 18.12.2017